unsere Hunde

Fleur

Rupa Dhatu Wen Cheng Fleur de la mer

Der Name ist Programm. So ein langer Name für einen kleinen Hund. Das haben wir häufig gehört, aber wer Fleur kennt, der weiß, dass er passt.

Fleur kam am 16.05.2012 im Zwinger Rupa Dhatu in Sevelen zur Welt.

Sie stammt aus dem W-Wurf, daher der Name Wen Cheng, was übrigens chinesische Prinzessin bedeutet.

Den Namen Fleur de la mer haben wir ihr gegeben.

Fleur ist unser Wirbelwind, sie ist eine super schnelle Läuferin und an allem interessiert.

Dabei ist sie zärtlich und liebevoll.

Ihre Fellfarbe nennt man zobel.

cbb80312-f6f2-4f30-a867-5c09aed306db

Nyima

Om shu mani A-Lei Nyima de la mer

Dieses wunderbare Baby ist bei uns geblieben.

Der Name A-Lei bedeutet in Tibet zuerst oder als erstes. Und das ist sie auch, Fleurs erstes Baby.

Am 30.10.2014, um 16.45 Uhr plumpste sie in meine Hände und direkt in meine Herz.

Eine befreundete Züchterin schlug den Namen Nyima vor. Die Übersetzung aus dem Tibetischen bedeutet sonnig, golden, was nicht nur ihre Fellfarbe, sondern auch ihren Charakter perfekt beschreibt.

Sie bezaubert uns alle mit ihrer fröhlichen Art.

22

Nuri

15.August 2019

Om shu mani Fhyja Nuri de la mer, mein kleiner schwarzer Schatten. Ihr Name bedeutet glänzendes Licht, so passend für dieses immer fröhliche Mädchen. Sie strahlt so eine entspannte Gelassenheit aus und ist die liebevollste Welpenbetreuerin, die man sich wünschen kann. Nuri mag einfach alles und jeden, sie ist total souverän und ausgeglichen.

Zoe ✝

Tschal-pa`s Ya-na Zoe Lamleh

So lautet der offizielle Name unserer ersten Hündin. Sie wurde am 23.04.2010 im Zwinger Tschal-pa in Gütersloh geboren.

Zoe stammt aus dem Y-Wurf und ihr Name bedeutet Leben.Ya-na bedeutet schwarzes Geschenk, und das war Zoe,mein Herzenshund, ein wundervolles Geschenk.

Ihre Fellfarbe nennt man tricolor. Zoe ist die Prinzessin bei uns. Sie ist ruhig, ausgeglichen und wegen ihrer fröhlichen Art bei Menschen und Tieren sehr beliebt. Am 20. September 2018 mussten wir uns schweren Herzens von unserer Zoe verabschieden. Sie wird für immer in unseren Gedanken sein.

So viele wundervolle Erinnerungen sind mit ihr verbunden.

Max ✝

Unseren ersten Tibet Terrier bekamen wir 1995. Es war ein Rüde, den wir Max nannten. Er war ein ganz besonderer Hund, überaus liebevoll zu unseren Kindern und ein wichtiges Mitglied der Familie. Durch ihn lernten wir die Rasse der Tibet Terrier kennen und lieben.

Als Max 2009 starb, beschlossen wir, dass unser Leben mit einem anderen Hund teilen wollten. Auf der Suche nach einem guten Züchter lernten wir viel über die Zucht und das Aufziehen von Hundebabies.

Wir fanden Zoe.

tibet terrier 8

Sie haben Interesse an einem unserer Hunde?

Om Shu Mani

Sie erreichen uns hier: